Umstellung des Lizenzmodells bei Autodesk: Was ändert sich für Sie?

Alle Dauerlizenzen für sämtliche Autodesk-Softwareprodukte wurden weltweit eingestellt. Stattdessen werden die bereits aktuell verfügbaren Abonnementmodelle weiter ausgebaut, um Ihnen auch weiterhin den Zugriff auf mehrere Produkte und die gemeinsame Nutzung von Lizenzen zu ermöglichen. 

Auch für Kunden mit Einzel- und Netzwerklizenzen unter aktiver Subscription / Wartung ändert sich nichts. Ihre Lizenzen bleiben dauerhaft gültig und Sie erhalten wie bisher die aktuellen Software-Updates, solange Sie die bisherige Maintenance-Subscription kontinuierlich fortführen. Zusätzliche Lizenzen, Upgrades oder Umstellungen auf Netzlizenzen können dann nur als Abonnement erworben werden. Sie können Ihren Wartungsvertrag so lange verlängern, wie Sie möchten.

Ihre Dauerlizenz bleibt auch nach der Umstellung in Ihrem Besitz und berechtigt Sie zur umfassenden Nutzung des entsprechenden Produkts. Derzeit sind vierteljährige, einjährige und mehrjährige Abonnements verfügbar. 


Was sind die Gründe für diese Änderungen?

In der heutigen Welt ändern sich Entwurfs- und Konstruktionsprozesse schnell und es ist zunehmend Flexibilität vom Anwender gefordert. Dies führt auch zu Änderungen bei den verwendeten Werkzeugen und der Art und Weise, wie Unternehmen und Einzelpersonen auf Software zugreifen. Durch geringere Einstiegskosten und die Möglichkeit der Bezahlung nach Bedarf ist es außerdem einfacher, neue Software einzuführen. Diesem Trend werden künftig viele Hersteller folgen haben und Ihre Angebote sukzessive auf das Lizenzmodell der Miete umstellen.